Wichtiger Aspekt für das Wohlbefinden der Füßchen ihres Kindes

Die Füße sind der Teil des Körpers, der am meisten schwitzt. Und wissen Sie, wieso?

Auf dem Fuß befinden sich etwa 200 Schweißdrüsen pro cm².

Ein Kind schwitzt noch mehr als vergleichsweise Erwachsene und das ist eine ganz natürliche Tatsache, mit der sie durch wenige, einfache Vorkehrungen problemlos umgehen können.

Lassen sie die Schuhe nach dem Tragen an der frischen Luft gut trocknen.

Vermeiden sollten Sie dabei allerdings direkte Sonnenstrahlen und die Schuhe sollten Sie nicht direkt auf die Heizung legen, da sie sonst etwas schrumpfen und ihre Flexibilität verlieren können.

Auch ein wenig Zeitungspapier ist hilfreich, es nimmt die Feuchtigkeit auf und bewahrt die Form des Schuhs.

Um zu vermeiden das sich Bakterien und Mikroorganismen vermehren können, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Kind pro Jahreszeit jeweils mindestens zwei Paar Schuhe abwechselnd trägt.

Wechseln und waschen Sie die herausnehmbaren Decksohlen der Schuhe ihres Kindes regelmäßig.