Orthopädie & Schuhhaus

Das Schuhhaus Reitschuh in der Poststraße in Teisendorf ist seit nunmehr 115 Jahren mit der Schuhmacherei verbunden.

Die Firmengeschichte erstreckt sich über Generationen. Um das Jahr 1890 eröffnete Josef Reitschuh eine Schuhmacherei und schon bald stellte sich reger Geschäftsbetrieb ein. Somit war der Grundstein gelegt, der über die Jahre hinweg erfolgreich gefestigt wurde.

Am 11. September 1954 erweiterten Hermann und Elisabeth Reitschuh das Geschäft um einen Schuhhandel, der zu dieser Zeit allerdings nur Hausschuhe und Gummistiefel zur Auswahl hatte.

Christoph Reitschuh legte 1988 die Meisterprüfung im Orthopädie-Handwerk erfolgreich ab. Kurz darauf im Jahre 1989, eröffnete er eine Fachwerkstatt für Schuh-Orthopädie in Bad Reichenhall. Er spezialisierte sich auf Maßschuhe, Einlagen, Schuhzurichtungen, Kompressionsstrümpfe und Bandagen.

Seit Januar 1995 wird das Schuhgeschäft in Teisendorf von Anneliese Reitschuh zusammen mit ihren Mitarbeiterinnen erfolgreich geführt. Schon wenige Monate nach der Übernahme wurde das Geschäft komplett umgebaut und das Warensortiment um ein Vielfaches erweitert, um dem Anspruch der Kunden gerecht zu werden.

Im Schuhhaus Reitschuh finden Sie nicht nur ein großes Angebot an Damen-, Herren- und Kinderschuhen, sondern auch Lederwaren wie Taschen und Geldbörsen. Mit einer großen Auswahl an Rucksäcken und Wanderschuhen wird auch der Bergsportbereich perfekt abgedeckt. Um stets auf dem neuesten Stand zu sein, werden immer wieder Schulungen besucht. Qualität, Fachkompetenz und freundliche Beratung gehören im Schuhhaus Reitschuh zum Dienst am Kunden. Durch die angeschlossene Orthopädie-Abteilung kann so für jeden Fuß die ideal passende Lösung gefunden werden.